· 

Ultimate Day Oil von Living Nature

Das Konzept von Living Nature

Natürliche Lebensweise statt industrieller Produkte.

In den Living Nature Produkten werden Seele und Wissenschaft miteinander vereint. Ein Hauptgedanke dabei ist, dass die Nature mit ihrer Pflanzenwelt eine positive Wirkung auf uns Menschen ausübt. Je weniger Menschen mit den Konflikten des industriellen Zeitalters konfrontiert werden und je natürlicher sie leben, desto weniger leiden sie vor allem an den sogenannten "neuheitlichen, umweltbedingten" Erkrankungen. Da ein Zurück in diese Lebensweise für die wenigsten Menschen eine Möglichkeit ist, ist es umso wichtiger, den Körper nicht zusätzlich mit industriellen Produkten über die Haut zu belasten.

 

Schonung der Umwelt und Ressourcen

Außerdem betrachtet Living Nature Hauterscheinungen nicht isoliert, sondern ganzheitlich, also unter Einbezug von Lebensweise, Ernährung und Krankheiten. Der Körper soll nicht nur äußerlich gepflegt werden, sondern sein Gleichgewicht und seine eigene Stabilität wiederfinden. Ein weiterer wichtiger Gedanke bei der Gründung von Living Nature war es daher, eine Gesichts- und Körperpflege herzustellen, die dem Anwender nützt und der Erde nicht schadet, also keine Ressourcen verschwendet oder die Umwelt belastet. Außerdem sollten die Produkte die neuseeländischen Pflanzenextrakte wie Manuka, Manukahonig, Harakeke und Kumerahou enthalten sein, da diese besonders wertvolle Pflegeessenzen enthalten. Für die Haut soll der größtmögliche Nutzen aus den Pflanzenessenzen gewonnen werden.

 

Ich durfte das Ultimate Day Oil von Living Nature testen.

Das Ultimate Day Oil von Living Nature pflegt intensiv und baut den Feuchtigkeitshaushalt der Haut mit Wildrosen-, Nachtkerzen-, Ringelblumen- und Lavendel auf. Diese Öle beinhalten Vitamine, die die Haut tagsüber zusätzlich Schutz bieten: sie bewahren die Hautzellen vor oxidativem Stress, der die Zellen schädigt und die Haut frühzeitig altern lässt.

 

Für meine trockene Haut ein Musst- Have! Ich benütze es auch abens unter die Creme. Was mir auch auffällt, dass es meine angehenden Rötungen auf den Wangen etwas gelindert hat.

Das Öl empfehle ich all den Frauen, die ihre trockene Haut ohne großen Aufwand pflegen wollen und gerne ein All in one- Produkt bevorzugen.

 

  • Weizenkeimöl ist der Jungbrunnen der Öle, da es sehr vitaminreich ist
  • Ringelblumenöl beruhigt die Haut und lindert Rötungen.
  • Nachtkerzenöl ist reizlindernd
  • Der angenehme frisch- blumige Duft nach Lavendel und Tangerine beruhigt die Sinne.
  • Das Öl verbessert den Schutz vor Feuchtigkeitsverlust über die Haut.

Da das Ultimate Day Oil nicht als Unterlage für eine Foundation geeignet ist, habe ich die getönte Feuchtigkeitscreme von Living Nature darüber ausprobiert. Das klappt super ohne fleckig zu werden. Als Highlight habe ich einen Hauch von der Illuminating Tint auf die Wangenknochen gegeben. Zum Schluss  statt Rouge ganz zart über die Illuminaten Tint ein wenig Bronzing Powder. Das Ganze sieht sehr natürlich aus....ein bisschen wie Urlaubsbräune  :)

 

  • Tagescreme in drei verschiedenen Tönen
  • Schimmerndes Make up in drei tollen Farben
  • Bronzing Powder

www.living-nature.de

 

Herzlichen Dank an Birgit Corall für die Testprodukte. Sie hat Mitte der 90er Jahre Living Nature nach Deutschland gebracht. Im Laufe der Jahre  hat sie gesehen, dass der Wunsch nach spezieller Pflege stetig wächst und die bisherigen Produkte in der Naturkosmetik den Wunsch nach sofortiger Verbesserung und Veränderung nicht erfüllen können. Da Living Nature keine Seren, Booster und Ampullen im Sortiment hat und auch das Sortiment in diese Richtung nicht erweitern wollte, keimte in Birgit Corall die Idee, diese Produkte selber herzustellen. Daraus entstand ihre eigene Marke "Cobicos". Die "Sonny Day" von Cobicos habe ich euch ja schon in einem vorherigen Artikel vorgestellt.

 

Herzliche Grüße

euere Mia